Bolonka Zwetna trimmen und Haare schneiden

Ein Haarschnitt für den Bolonka

Nach dem russischen Rassestandard ist das Trimmen des Bolonka Zwetna nicht vorgesehen. Dazu existieren vonseiten der Hunde-Züchter, -Friseure und -Halter unterschiedliche Meinungen. Gängig für den Familienhund ist der Scherenschnitt.

Das Trimmen – ein falsch verwendeter Begriff?  Trimmen bedeutet, das abgestorbene Fell eines Hundes fachgerecht mit einem speziellen Messer herauszuziehen. Bei einigen Rassen wie Terrier oder Schnauzer ist dieser Vorgang einmal im Vierteljahr notwendig. Deren Fell ist im Gegensatz zu früheren Zeiten üppiger und länger. Als Haustiere gehalten, stoßen sie es nicht mehr an den Bäumen, auf der Wiese oder im Sand ab, sodass sie zum Entfernen der abgestorbenen Haare die Hilfe des Menschen bedürfen. Im Sprachgebrauch definiert das Trimmen das Scheren des Hundes.

Bolonka Zwetna Fell – Frisieren, Schneiden und Scheren

Bolonka Expertin Antonia Katharina aus dem Alten Jagdhaus
zeigt wie der richtige Fellschnitt geht:

 

Besitzen Sie einen prachtvollen Bichon, mit dem Sie Ausstellungen besuchen, seien Sie sparsam mit Scherenschnitten. Das Schneiden der Haare sieht der Rassestandard nicht vor. Richter bevorzugen Bolonka Zwetna mit langem Fell. Ungünstige Voraussetzungen machen es oftmals notwendig, zur Schere zu greifen. Kämmen und Bürsten Sie Ihren Bichon unregelmäßig, ist ein Scherenschnitt nicht zu umgehen. Das Haar verknotet sich. Ein Entfilzen geht für den Tsvetnaya Bolonka mit Schmerzen einher. Bedenken Sie, dass Locken schneller verfilzen als gewelltes Fell.

Zu lange Haare in der Augenpartie bedingen eine Bindehaut-Entzündung, zu der Sie im Kapitel Krankheiten Näheres lesen. Um Ihren Hund davor zu bewahren, kommen Sie nicht umhin, diese zu kürzen.

Die Haare in den Ohren zupfen Sie, statt zu schneiden. Mehr dazu lesen Sie im Kapitel Pflege. Die Pfoten bedürfen eines runden Schnittes, um Verfilzungen vorbeugend entgegenzutreten. Zu lange Haare im Afterbereich kürzen Sie aus hygienischen Gründen ebenfalls.

Den Haarschnitt übernehmen Sie selbst – was ist zu beachten?

Schlüpfen Sie in die Rolle des Hundefriseurs, befolgen Sie einige Richtlinien:

  • Vermeiden Sie, das Kopfhaar ähnlich dem eines Pudels zu einer Haube zu formen.
  • Der Kopf erhält eine rundliche Form, um das Niedliche zu betonen.
  • Die Haare kürzen Sie überall auf die gleiche Länge.
  • Die Beine schneiden Sie säulenförmig.
  • Die Rute bleibt behaart.
  • Den Nasenrücken sparen Sie aus, damit dessen Haare nicht in alle Richtungen wachsen.
  • Schneiden Sie den Schnurrbart nicht zu kurz.
  • Die Augenhaare reichen nicht über die Augen des Bolonkas.

Trauen Sie sich die Prozedur nicht zu, hilft Ihnen Ihr Hundefriseur gern weiter.

Anzeige:

Utensilien zum Trimmen und Haare schneiden des Bolonkas:

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, Links und Bilder zu Amazon

 

Der gepflegte Welpe mit kräftigem Fell

Wie bei den erwachsenen Bolonka Zwetna ist das Trimmen beziehungsweise Schneiden beim jungen Tier ebenso umstritten. Manch ein Züchter empfiehlt, die Prozedur einmal im halben Jahr durchzuführen.

Sehen die Haarspitzen des Welpen angegriffen aus oder besitzt es eine unschöne Struktur, überlegen Sie, die Haarpracht zu schneiden. Sie verhelfen Ihrem Hund damit zu einem gepflegteren Aussehen.  Das Haar eines Russkaya Tsvetnaya Bolonka erreicht im Normalfall eine Länge von 25 Zentimetern. Danach stoppt das Wachstum. Schneiden Sie es, wachsen die Fellhaare entsprechend nach.

Rechnen Sie damit, dass ein Haarschnitt Ihren Bolonka optisch verändert. Ein solcher bei einem Welpen durchgeführt, bewirkt ein gepflegteres Aussehen desselben. Sein Fell wächst schöner, kräftiger und lockiger nach.

 

Haare schneiden im Winter?

Viele Hundebesitzer meiden es, das Fell des Hundes in der kalten Jahreszeit zu schneiden. Sie befürchten, dass er mit kurzen Haaren bei den täglichen Spaziergängen im Winter friert. Hundefriseure beruhigen: Verantwortlich für die Auskühlung eines Bolonka Zwetna zeigt sich mangelnde Bewegung oder ein Durchnässen des Fells.

Eine Ausnahme zu oben genannter Aussage bilden kranke sowie alte Tiere. Sie bewegen sich langsamer und frieren demzufolge schneller. Abhilfe bringt spezielle Hunde-Bekleidung.

 

Das Trimmen des Bolonka Zwetna zusammenfassend erläutert

Das Wort „trimmen“ verwenden Hundebesitzer in der Regel fälschlicherweise für den Vorgang des Scherens. Der Rassestandard für den Russkaya Tsvetnaya Bolonka schreibt dem Zwetna ein langes Haarkleid vor. Verschiedene Umstände machen einen Schnitt dennoch nötig. Rechnen Sie mit Farb-Veränderungen des Fells. Es erscheint zudem kräftig und lockig.

Fazit: Ein Haarschnitt verleiht dem Bolonka Zwetna ein gepflegtes, einheitlich harmonisches Aussehen, das dem Rassestandard unter Umständen nicht mehr ganz entspricht.

 

Bolonka Zwetna trimmen – Ja, Scherenschnitt – Nein

Hundebesitzerin hilft Hundefriseurin

Bolonka Zwetna Ratgeber Buch

weiterlesen:

barfen

Meinen Bolonka Zwetna barfen

Wie funktioniert es, mit dem Bolonka Zwetna zu barfen? Um die Gesundheit des besten Freundes des Menschen zu gewährleisten, steht die richtige Ernährung im Vordergrund. ...
x

Bolonka Zwetna Ratgeber Buch